Dienstag, 19. August 2014

Ein Tag in Meißen - Porzellanmanufaktur und Altstadt


Meißen liegt etwa 25km von Dresden entfernt. Wir haben den Sonntag unseres letzten Dresden-Besuchs im Juli für einen Ausflug in die kleine Stadt an der Elbe genutzt. Bei herrlichem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen. Erstes Ziel war die Porzellanmanufaktur, die am Rand der Altstadt liegt und die man zu Fuß mit einem kleinen Spaziergang vom Parkplatz am Elbufer aus einfach erreichen kann.


Die Porzellanmanufaktur in Meißen


In der Schauwerkstätten zeigen Angestellte der Manufaktur die Entstehung des weltbekannten Meissner Porzellans, das man sich im Museum noch einmal genauer ansehen kann. Die Fingerfertigkeit und Präzision ist wirklich sehr beeindruckend und wenn man einmal gesehen hat, wie aufwendig die Produktion und insbesondere Bemalung eines Zwiebelmustertellers ist, dann hat man großes Verständnis für die Preise, die man nach dem Rundgang durch die Schauwerkstätten im Shop vorfindet. Oben rechts im Bild ist übrigens ein Ausschnitt aus der Farbpalette der Manufaktur zu sehen, darunter Stücke, die aktuell im Meissen ArtCampus ausgestellt werden. Das Museum versammelt außergewöhnliche Stücke, die seit 1710 die Manufaktur verlassen haben, zeigt regionale Vorlieben für Porzellandesign und echte Klassiker.

Nach der Besichtigung, für die man einige Stunden einplanen sollte, ging's zurück in die farbenfrohe Altstadt, vorbei an skurrilen Häusern und Katzen-Street-Art.



Über Meißen, das im 10. Jahrhundert erst Marktsiedlung, dann ab dem 13. Jahrhundert Stadt war, thronen Albrechtsburg und Dom. Die Albrechtsburg gilt als der erste Schlossbau Deutschlands und wurde im 18. und 19. Jahrhundert für die Porzellanproduktion genutzt. Es lohnt sich also, entweder die Stufen des Weinhangs oder die Straße zu nehmen und sich Dom und Burg nicht nur aus der Ferne anzusehen. Außerdem hat man hier oben einen phantastischen Blick auf die Stadt, die Elbe und die Häuser auf der anderen Flussseite.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen